Die evan.network Organisation

Die evan.network organization – eine unabhängige, nicht kommerzielle Organisation, die den Betrieb des evan.network als frei zugängliche, neutrale und verteilte Netzwerkinfrastruktur sicherstellt.

Neutrale Infrastruktur

Kein einziges Unternehmen ist in der Lage, das evan.network in Zukunft zu dominieren und zu kontrollieren.

Open Source Technologie

Um eine breite und ungehinderte Nutzung des evan.network zu ermöglichen, wird ein Open-Source-Ansatz verfolgt.

Stabil und skalierbar

Authority Nodes lassen das Netzwerk wachsen und bieten eine leistungsstarke Blockchain-Infrastruktur zu stabilen Kosten.

Das Ziel

Die evan.network organization soll den Betrieb des evan.network sowie die Integrität, Funktionalität, Stabilität und Sicherheit der grundsätzlich frei zugänglichen, neutralen und verteilten Netzwerkinfrastruktur sicherstellen. Dazu gehören insbesondere wichtige Entscheidungen über die Festlegung und Aktualisierung von Standards sowie Richtlinien für die Mitwirkung am evan.network.

Die Organisation

evan.network organization (e.n.o.) ist ein Leitungsgremium und vereint die für den Netzwerkbetrieb und -erfolg erforderlichen Authority Nodes zu einer unabhängigen, nicht kommerziellen Organisation. Dabei ist es besonders wichtig, dass das evan.network in Zukunft nicht von einzelnen Unternehmen kontrolliert und betrieben wird.

Die Organisation

evan.network organization (e.n.o.) ist ein Leitungsgremium und vereint die für den Netzwerkbetrieb und -erfolg erforderlichen Authority Nodes zu einer unabhängigen, nicht kommerziellen Organisation. Dabei ist es besonders wichtig, dass das evan.network in Zukunft nicht von einzelnen Unternehmen kontrolliert und betrieben wird.

Das Netzwerkforum

Die evan.network organization wird vom Netzwerkforum geleitet, das sich aus Vertretern von Unternehmen zusammensetzt, die Authority Nodes betreiben. Die Netzwerkmitglieder treffen gemeinsame Entscheidungen über das Netzwerkmanagement.

Die aktuellen Mitglieder des Netzwerkforums sind:

Der Koordinationsrat

Der Koordinationsrat ist der Vorstand der evan.network organization und agiert in erster Linie als Organisationsgremium

Die derzeitigen Vertreter des Koordinationsrates sind:

Thomas Müller
evan GmbH

“Mit der dezentralen Kooperation von Unternehmen wird es eine ganz neue Form der Plattform-Ökonomie geben.”

Oliver Nägele
Blockchain HELIX AG

“Wir schaffen die technologische Grundlage, dass Menschen mit Maschinen aber auch Maschinen mit Maschinen direkt, sicher und vertrauensvoll interagieren können.”

Gerhard Schmid
BaaS.business AG

“Durch den klugen Einsatz der Blockchain-Technologie wird es möglich, mit anderen Unternehmen zu kooperieren, ohne die eigene Autonomie zu verlieren.”

Vorteile der Mitgliedschaft bei der e.n.o.

Vertrauensbildung

Sie gestalten die digitale Zukunft der dezentralen Kooperation aktiv mit und bringen Ihr Vertrauen in das Netzwerk ein.

Teilhabe

Sie werden am Entscheidungsprozess und am Erfolg des Netzwerks beteiligt.

Unabhängigkeit

Der Betrieb des evan.network und damit die Basis Ihrer eigenen Anwendungen ist nicht von Dritten abhängig.

Beteiligte Partner

Die beteiligten Partner nutzen das Netzwerk und tragen die Vision einer neutralen, dezentralen Plattform als Alternative zu einem zentralen Datenmonopol nach außen.

Interessiert an weiteren Informationen?

Nehmen Sie Kontakt mit dem evan.network auf: