Wie die Blockchain-Technologie beim Vertrauensaufbau entlang der Supply Chain helfen kann, erklärt evan CEO Thomas Müller in der neuen Podcast-Folge von „Irgendwas mit Logistik“. 

Wie kann der Mittelstand von dezentralen Netzwerken profitieren? Welche Rolle spielt die Blockchain-Technologie dabei? Und wie baut man eigentlich Vertrauen in der digitalen Welt aufDarüber hat Thomas Müller im Podcast Irgendwas mit Logistik von Andreas LöweJens Pommerening und Thomas Lührs gesprochen. 

Zu verstehen wie genau Digitale Identitäten im evan.network für den vertrauensvollen Aufbau von Geschäftsbeziehungen genutzt werden und wie Mittelständler davon profitieren können, ist mitunter gar nicht so leicht. Jens Pommerening und Thomas Lührs bringen daher Licht ins Dunkel und fragen Thomas Müller zahlreiche Löcher in den Bauch: Im gemeinsamen Gespräch geht es von den Vorteilen dezentraler Ökosysteme gegenüber zentralen Plattformen über die Notwendigkeit der Datenprüfung durch Dritte (Stichwort: dokumentenfeste Identität) bis hin zum Thema Coopetition. Anhand anschaulicher Branchenbeispiele aus Logistik, Supply Chain und Industrie werden zahlreiche Themengebiete abgedeckt – und die Fragen der Hosts beantwortet.  

Die Podcast-Folge finden Sie u. a. bei Spotify, Apple, Libsyn und überall wo es Podcasts gibt.