Um Kundenwünsche zu erfüllen, greifen Vermieter von Arbeits- und Baumaschinen regelmäßig auf Ressourcen von Partnern zurück. Die so genannte Fremdvermietung gehört zum Alltag. Derzeit funktioniert das nur über Telefon und Email. Um digital zusammenzuarbeiten und trotzdem unabhängig von einem Plattformanbieter zu sein, hat die Rentalbranche mit der Inititaive de:rental eine dezentrale blockchainbasierte Lösung auf Basis des evan.network entwickelt. Im Video stellen Sven Lindig (CEO LINDIG Fördertechnik GmbH), Jens Wenzke (CDO LINDIG Fördertechnik GmbH), Thomas Herbst (CTO evan GmbH) und Thomas Müller (CEO evan Gmbh) die dezentrale Kooperation der Baumaschinenvermietung auf Basis des evan.network vor.